VASMERS BRUDER

vasmers_bruder_head

The graphic novel “Vasmers Bruder” is a dark thriller based on true events.
It’s the story of the german serial killer and cannibal Karl Denke written by Peer Meter and drawn by David von Bassewitz.
It is published by Carlsen and is available in german book- and comicstores since February 19th, 2014.

 

I knew about David’s work on “Vasmers Bruder” since the time he worked on the Black.Light Project.
I came on board as a consultant in 2013 and am now working with Peer and David on the further commercialization of the project.

Another project with the creative team is currently under development.

 

 

Story-summary and illustrations from “Vasmers Bruder”:

.
He who fights with monsters should look to it
that he himself does not become a monster.
And when you gaze long into an abyss
the abyss also gazes into you.
- Nietsche, Beyond Good And Evil

 

Wer  mit  Ungeheuern  kämpft,  mag  zusehn,
dass  er  nicht  dabei  zum  Ungeheuer   wird.
Und wenn du lange  in einen Abgrund blickst,
blickt der Abgrund auch in  dich  hinein.
Nietzsche  Jenseits von Gut und Böse

* * *
The case of cannibalistic serial killer Karl Denke is a mystery even today. He killed, cooked, and ate at least 30 people between 1903 and 1924
in the Silesian village of Münsterberg (today the Polish village Ziebice). Rumor has it that he’s also sold some of it at the market in the close-by Breslau.
He created leather straps and shoelaces from his victims skin, used the hair as filling for mattresses and pillows,
and the teeth, finely sorted by size, he used as play money.
.

Der Fall des Serienmörders und Kannibalen Karl Denke ist bis heute rätselhaft. Zwischen 1903 und 1924 hat er in der schlesischen
Kleinstadt Münsterberg (heute das polnische Ziebice) mindestens 30 Menschen getötet, deren Fleisch gekocht und verspeist;
wahrscheinlich auch im nahe gelegenen Breslau auf dem Markt verkauft. Aus der Haut seiner Opfer schnitt er Lederriemen
und Schnürsenkel, die Haare verwendete er als Kissen- und Matratzenfüllung, die Zähne, nach Größe sortiert, galten ihm als Spielgeld.
.

vasmers_03_1
.
An incredible coincidence led to the discovery of Denkens activity. The full extent was never to be unearthed, though,
as he hung himself in his cell on the day after his arrest.
.

Nur durch einen unglaublichen Zufall wurde Denkes mörderisches Treiben aufgedeckt, jedoch niemals vollständig aufgeklärt,
denn noch am Tage seiner Verhaftung erhängte er sich in seiner Gefängniszelle.
.

vasmers_04_1
.
The whole extent of his gruesome activities presented itself three days later, when the police was searching Denkes apartment
for money to pay for the funeral.
.

Das ganze Ausmaß eines unvorstellbaren Grauens offenbarte sich erst drei Tage später bei einer Durchsuchung von Denkes Wohnung,
bei der es zunächst nur darum gegangen war, nach Geld für die Beerdigungskosten Denkes zu suchen.
.

vasmers_05_1
.
In Denkes kitchen they found a wooden container that contained pickled meat, which contained hairy, human nipples and belly buttons.
Upon further inspection the place and the adjacent shed, three medium sized cooking pots were discovered that contained human meat,
still partly covered with hair or skin, cooked in a sort of creamy sauce.
,

In Denkes Küche stießen die Beamten auf ein Holzgefäß, in dem in einer Salzlacke eingelegt Fleischstücke lagen, die stark behaarte
menschliche Brustwarzen und Bauchnabel aufwiesen. Als darauf auch der zur Wohnung gehörende Schuppen näher untersucht wurde,
fanden sich dort drei mittelgroße Töpfe, in denen in einer Art Sahnesauce gekochte menschliche Fleischstücke lagen,
teilweise noch mit Haut und Haaren.
.

vasmers_06_!
.
A notebook was found, and in it, one could find the names of thirty people, men and women, some with their birthdays, line of work,
and place of living attached. It was a list of his victims. Every entry was preceded by a date, which marked the day of death for that person.
Another list contained the initials of the victims and a number, marking their weight: >>dead 122, naked 107, gutted 83 <<
These entries begin on 21. February 1903 and end on 20. April 1924.
.

Dann fand sich eine Kladde, in der die Namen von dreißig Personen notiert waren, Männer und Frauen, teilweise mit Geburtsdatum,
Berufsstand und Wohnort. Es war die Liste seiner Opfer. Vor jedem der Namen stand ein Datum, das den Todestag der betreffenden
Person angab. Auf einer weiteren Liste standen die Anfangsbuchstaben der Opfer, dahinter eine Zahl, die das Gewicht der betreffenden
Person angab: »tot 122, nackend 107, ausgeschlachtet 83«. Diese Eintragungen beginnen am 21. Februar 1903 und enden am 20. April 1924.

* * *

The german journalist Martin Vasmer was picked up by the police in the polish village of Ziebice.

In der polnischen Kleinstadt Ziebice ist der deutsche Journalist Martin Vasmer von der Polizei aufgegriffen worden.
.

vasmers_07_1
.
Vasmer explains that he came to Ziebice the previous day, looking for his brother, who went missing there.
.

Vasmer erzählt, dass er am Tag zuvor nach Ziebice gekommen war, um sich auf die Suche nach seinem Bruder zu machen,
der dort spurlos verschwunden ist.
.

vasmers_08_1
.
Vasmers brother came to Ziebice originally to film a documentary about the serial killer Karl Denke. Before 1945, Ziebice was known
under its German name, Müsterberg. While searching for his brother, Vasmer meets the student Hanna Jablonska. She introduces him
to Adam Sadowski, who seems to have contact with Vasmers brother.

.

Vasmers Bruder war nach Ziebice gereist, um vor Ort für eine Filmdokumentation über den Serienmörder Karl Denke zu recherchieren.
Ziebice war vor 1945 die deutsche Stadt Münsterberg, in der Denke lebte.  Bei der Suche nach seinem Bruder trifft Vasmer auf die
Studentin Hanna Jablonska. Sie vermittelt ein Treffen mit Adam Sadowski, der mit Vasmers
Bruder in Kontakt zu stehen scheint.
.

vasmers_09_1
.
But instead of finding out about his brothers whereabouts, Vasmers is pulled deeper and deeper into the dark abyss that is Karl Denke:
Apparently, Sadowski rented the apartment in which Karl Denke lived and it seems as if he’s practicing a sort of cult worship of the cannibal.

.

Doch anstatt über das Verschwinden seines Bruders Näheres zu erfahren, wird Vasmer von Sadowski tiefer und tiefer in die
schockierenden Abgründe der Welt des Karl Denke geführt: Sadowski hat die alte Mordwohnung Denkes angemietet
und scheint dort einen seltsamen Kult um diesen Serienmörder zu betreiben.
.
.
vasmers_10_1

.
But where is Vasmers brother? What happened in Ziebice? The terrible truth is revealed at the police station a few hours later.
.

Aber wo ist Vasmers Bruder? Was ist in Ziebice geschehen? Die schreckliche Wahrheit offenbart sich wenige Stunden später
auf dem Polizeirevier.

* * *

.

Check out the following websites for more information:

http://www.peermeter.de/
http://davidvonbassewitz.de/
https://www.carlsen.de/hardcover/vasmers-bruder/

 

© all comic pictures & texts: David von Bassewitz/Peer Meter/Carlsen
story summary written by Peer Meter translated by Peter Schüler